Modernisierung im Glückstädter Weg/Immenbusch

Wohnanlage Glückstädter Weg/Immenbusch

Wohnanlage Glückstädter Weg in Osdorf nach der Modernisierung 

Der Altonaer Spar- und Bauverein modernisiert seine Wohnanlage im Glückstädter Weg/Am Immenbusch in Hamburg-Osdorf. Im Rahmen der Modernisierung führt die altoba u.a. Arbeiten an den Fassaden durch, erneuert die Fenster und Balkone und tauscht die Trinkwasser- und Abwasserleitungen aus. Auch erhalten alle Wohnungen neue Bäder.

Der erste Bauabschnitt (Glückstädter Weg 59-63 und 65-73) wurde weitgehend in 2016 abgeschlossen. Die Modernisierungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt (Glückstädter Weg 51-57 und Immenbusch 69-83) erfolgten von Frühjahr bis Ende 2017.

Auf Informationsveranstaltungen gibt die altoba einen Überblick über die geplanten Verbesserungen und berichtet über voraussichtliche Einschränkungen während der Arbeiten sowie über die Möglichkeiten der Unterstützung, die die Genossenschaft bietet.

Im September 2017 lud die altoba die Bewohner des ersten und zweiten Bauabschnitts zu einem "Modernisierungs-Bergfest" ein, um sich bei den Mitgliedern für die Geduld und Unterstützung während der Baumaßnahmen zu bedanken und mit ihnen ins Gespräch zu kommen.

Im Frühjahr 2018 starteten die Arbeiten im dritten Bauabschnitt (Immenbusch 57-67). Die Mitglieder konnten sich auf der Informationsveranstaltung am 18.01.2018 über die vorgesehenen Arbeiten informieren. Die Präsentation zur Veranstaltung ist hier nachzulesen.

Ansprechpartner für Rückfragen der Mitglieder sind Inka Möller im Bereich Projektentwicklung unter imoeller@altoba.de bzw. Tel. 040 / 38 90 10-208 sowie Aline-Marie Witt im Mietercentrum unter awitt@altoba.de bzw. Tel. 040 / 38 90 10-133.

Die altoba bietet darüber hinaus eine wöchentliche Mietersprechstunde jeden Donnerstag um 16 Uhr im Baucontainer an.

Weitere Informationen zur Wohnanlage Glückstädter Weg/Immenbusch finden Sie hier.