Auszug aus der Zinsübersicht

Sämtliche Zinssätze finden Sie in dem PDF-Dokument > Zinsübersicht

Mindesteinlage: € 1,00
ab € 1,00: 0,10 % p.a.*
ab € 5.000,00: 0,15 % p.a.*

Mindesteinlage: € 1,00
0,10 % p.a.*

Mindesteinlage: € 1,00
0,25 % p.a.*

Mindesteinlage: € 2.500,00
Laufzeit:
1 Jahr:
0,15 % p.a.
2 Jahre:
0,20 % p.a.
3 Jahre:
0,30 % p.a.
4 Jahre:
0,40 % p.a.

Mindesteinlage € 1.500,00
für das 1. Jahr: 0,10 % p.a
2. Jahr: 0,20 % p.a.
3. Jahr: 0,30 % p.a.
4. Jahr: 0,35 % p.a.
5. Jahr: 0,40 % p.a.
6. Jahr: 0,50 % p.a.

Mindesteinlage: € 500,00
Laufzeit:
1 Jahr:
0,15 % p.a
2 Jahre:
0,20 % p.a.
3 Jahre:
0,30 % p.a.
4 Jahre:
0,50 % p.a.
5 Jahre:
0,50 % p.a.
6 Jahre:
0,60 % p.a.
7 Jahre:
0,70 % p.a.
8 Jahre:
0,80 % p.a.
9 Jahre:
0,90 % p.a.
10 Jahre:
1,00 % p.a.
15 Jahre:
1,50 % p.a.

Mindesteinlage: € 500,00
0,25 % p.a*

Mindesteinlage: € 15,00 pro Monat.
0,15 % p.a.*
Ratensparvertrag mit jährlich steigendem Zusatzzins von 0,25 % p.a. bis 3,00 % p.a. auf das Guthaben einschließlich angesparter Zinsen
Laufzeit maximal 20 Jahre

monatliche Leistung: Mindestrate € 15,00, maximale Rate € 40,00
1,50 % p.a.

Mindesteinlage: € 10.000,00
0,35 % p.a.*

Gültig ab 01.11.2017 – Konditionen freibleibend. Die Führung und Verwaltung der Sparkonten und Sparbriefe sowie das altoba-eBanking sind kostenfrei.  

Die Änderung der mit * gekennzeichneten Zinssätze gilt mit ihrer Bekanntmachung durch Aushang in der Geschäftsstelle auch für bestehende Spareinlagen.

Hinweis zur Berechnung von Vorschusszinsen: 

Von Sparkonten mit dreimonatiger Kündigungsfrist können – soweit nichts anderes vereinbart ist – ohne Kündigung bis zu € 2.000,00 für jedes Sparkonto innerhalb eines Kalendermonats verfügt werden. Für weitere Rückzahlungen vor Ablauf der Kündigungsfrist können Vorschusszinsen in Höhe von  einem Viertel des vereinbarten Zinssatzes längstens für 90 Tage berechnet werden. Bei einer längeren Kündigungsfrist erfolgt die Berechnung der Vorschusszinsen zeitanteilig bis zur Fälligkeit in Höhe von einem Viertel des gültigen Zinssatzes – jedoch längstens für 900 Tage für jeden verfügten Betrag.  

Sicherungseinrichtung 

Die Altonaer Spar- und Bauverein eG ist Mitglied des Selbsthilfefonds des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. zur Sicherung von Spareinlagen bei Wohnungsgenossenschaften mit Spareinrichtung.