Betriebssystem

Halten Sie das Betriebssystem Ihres Rechners stets auf dem neuesten Stand. Die jeweiligen Hersteller veröffentlichen regelmäßig Updates.


Browser-Software

Sie finden viele nützliche Hinweise zum Thema „Sicherheit im Internet“ auf der Seite des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI): www.bsi-fuer-buerger.de unter dem Suchbegriff „Basisschutz“.

Setzen Sie für die Online-Anwendung ausschließlich vom jeweiligen Hersteller freigegebene aktuelle Versionen eines Internet-Browsers ein. 

Beispiele: Microsoft Internet Explorer, Mozilla Firefox oder Apple Safari.

Falls Sie Microsoft Internet Explorer nutzen, deaktivieren Sie die Funktion „ActiveX“.


Maßnahmen gegen Computerviren / Firewall

Installieren Sie auf Ihrem Rechner (PC, Notebook) eines der bekannten Virenscan-Programme. Beispiele: Avira, Kaspersky, McAfee, …

Führen Sie regelmäßige Viren-Checks aus. Halten Sie das Virenscan-Programm stets auf dem neuesten Stand.

Auf Ihrem PC/Notebook oder am Heim-Netzwerk verwenden Sie am besten eine Firewall.


SSL-Protokoll / Zertifikat

SSL bedeutet „Secure Sockets Layer“ und ist ein Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet. Es bildet die Grundlage für eine sichere Internet-Verbindung.

Das Bestehen einer sicheren SSL-Verbindung erkennen Sie am Symbol des geschlossenen Vorhängeschlosses neben oder unmittelbar unterhalb der Adressleiste Ihres Browsers. 

Bitte achten Sie darauf, dass dieses geschlossene Vorhängeschloss während der gesamten Dauer Ihrer Verbindung mit dem Online-Anwendungsrechner des altoba-eBanking dargestellt wird.

Weitere Informationen können Sie sich durch einen Mausklick auf das Symbol anzeigen lassen. Dies gilt nicht bei einem Tablet mit Android oder iOS.

Das Zertifikat ist ausgestellt auf: altoba-eBanking.de.  Antragsteller: Altonaer Spar- und Bauverein eG.

Die FIDUCIA IT AG ist IT-Dienstleister der altoba. Informationen über die FIDUCIA IT AG finden Sie im Internet: www.fiducia.de 

Wenn Sie diese Daten angezeigt bekommen, besteht eine Verbindung zu dem von der altoba beauftragten Bankrechenzentrum. Sollten sie andere Daten angezeigt bekommen, beenden Sie die Verbindung sofort und informieren Sie die altoba.


Benutzerautorisierung durch PIN und mobileTAN

Zur Identifikation benötigen Sie von der altoba zu Ihrer Zugangskennung (altoba-NetKey) eine PIN (persönliche Identifikationsnummer) und jeweils eine mobileTAN (Transaktionsnummer).

Die PIN ist nur Ihnen bekannt. Sie erhalten diese in einem verschlossenen Umschlag.

Die mobileTANs sind ebenfalls nur Ihnen bekannt. Sie erhalten diese als SMS auf Ihr Handy.

Bitte beachten Sie im Umgang mit PIN und mobileTANs unbedingt Folgendes:
  • Geben Sie PIN und mobileTANs an niemanden weiter.
  • Niemand, auch nicht ein Mitarbeiter der altoba, ist berechtigt, derartige Daten von Ihnen zu erfragen.
  • Niemals wird die altoba Sie per E-Mail auffordern, diese vertraulichen Daten in ein Formular einzugeben. Sollten Sie eine solche E-Mail erhalten, löschen Sie diese bitte umgehend.

Die PIN dient als elektronischer Ausweis, zusammen mit Ihrer Zugangskennung (altoba-NetKey) oder Ihrem Alias, um über den Online-Anwendungsrechner des altoba-eBanking Zugang zu Ihren Kontendaten zu erhalten.

Sie müssen die erhaltene PIN nach der Erstanmeldung vom Vorgabewert auf einen individuellen Wert ändern. Verwenden Sie für Ihre individuelle PIN keine einfachen, leicht zu erratenden Begriffe wie den eigenen Vornamen, Geburtsdaten oder ähnliche naheliegende Begriffe.

Mit der PIN erhalten Sie Zugriff auf Ihre Kontendaten und können Informationen über Ihre aktuellen Kontostände bzw. über Ihre Kontoumsätze abfragen.

Alle Abläufe im altoba-eBanking, die zu einem Geschäftsvorgang führen, wie z.B. eine Adressenänderung, werden zusätzlich noch durch die Eingabe einer mobileTAN abgesichert. Die mobileTAN übernimmt dabei die Funktion einer elektronischen Unterschrift. Jede mobileTAN kann nur für einen Vorgang verwendet werden und wird nach dessen Abschluss ungültig.

Durch die Verwendung von PIN und mobileTAN ist sichergestellt, dass nur Sie mit Ihrer Zugangskennung (altoba-NetKey) oder Ihrem Alias vertrauliche Informationen abfragen oder Geschäftsvorgänge durchführen können.


Geheimhaltung

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Sie Ihre Zugangskennung (altoba-NetKey), Ihren Alias, Ihre PIN und Ihre mobileTANs immer unter Verschluss halten und kein unberechtigter Dritter Zugriff auf dies Daten bekommt. 

Das Gerät, mit dem die mobileTAN empfangen werden (Mobiltelefon), darf nicht für das eBanking genutzt werden.


Zugangsweg

Bitte geben sie die PIN und mobileTANs ausschließlich auf den Internetseiten der altoba ein. Der Zugangsweg lautet: http://www.altoba.de />login eBanking.


Abmelden/Automatische Zeitüberwachung

Um die Online-Anwendung ordnungsgemäß zu beenden, wählen Sie immer den Button „Abmelden“ rechts oben. Eine automatische Zeitsperre bricht das Programm ab, sobald 15 Minuten lang keine Eingaben erfolgt sind.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die altoba.