Häufige Fragen rund ums Wohnen bei der altoba

Wie kann ich Genossenschaftsmitglied der altoba werden?
Zurzeit nehmen wir neue Mitglieder nur in Verbindung mit einer neuen Wohnung auf. Sie können sich daher bei uns in die Interessentendatei aufnehmen lassen. Sobald ein passendes Wohnungsangebot für Sie vorliegt und Sie es annehmen, kommt es zu einer Mitgliedschaft.

Sofern Sie ausschließlich die Produkte der Spareinrichtung nutzen möchten, besteht die Möglichkeit, dass Sie der altoba mit einem Anteil beitreten. Sie verzichten hierbei auf die Wohnungsversorgung durch die altoba.


Wie hoch sind meine Genossenschaftsanteile?
Die Höhe eines Geschäftsanteils beträgt 150 Euro. Die Anzahl der Geschäftsanteile und somit die Höhe Ihres erforderlichen Geschäftsguthabens ist so unterschiedlich wie die Wohnungen. Sie richtet sich z. B. nach Größe, Ausstattung und Lage. Bei Altbauten liegt sie in der Regel zwischen 2.000 und 4.000 Euro. Bei Neubauten rechnen Sie bitte mit ca. 75 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche.


Was wird aus meinen Genossenschaftsanteilen?
Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr können Sie mit einem Gewinnanteil rechnen, der bis zu 4% Ihres Geschäftsguthabens beträgt. Diese Dividende unterliegt der Besteuerung. Falls Sie Ihre Wohnung kündigen, können Sie Ihre Anteile ebenfalls kündigen. Entsprechend der Satzung ist die Kündigung zum 31.12. des Kalenderjahres wirksam, wenn diese bis zum 30.09. des Kalenderjahres der Genossenschaft zugegangen ist. Es besteht aber auch die Möglichkeit, weiterhin Mitglied zu bleiben. Sie können dann alle Ihre Anteile in der Genossenschaft belassen oder nur einen Teil der Anteile kündigen. Ihre Mindesteinlage, der sogenannte Pflichtanteil, muss 150 Euro betragen.


Wie hoch sind die Mieten?
Bei frei finanzierten Wohnungen orientieren wir uns am Hamburger Mietenspiegel. Öffentlich geförderte Wohnungen unterliegen einer Preisbindung, an die wir uns selbstverständlich halten.


Wie ist der Ablauf bei Ihren Wohnungsangeboten im Internet?
Bei Interesse oder für nähere Informationen zu den Wohnungen setzen Sie sich einfach telefonisch oder per E-Mail mit den Mitarbeitern des jeweiligen Mietercentrums in Verbindung. Der weitere Ablauf wird dann im Einzelfall mit Ihnen besprochen.


Mit welchen Wartezeiten muss ich bei einer Wohnung rechnen?
Das lässt sich nicht genau vorhersagen. Viele Faktoren spielen eine Rolle, z.B. die Wohnungsgröße, der Stadtteil und ob die gewünschte Wohnung gekündigt wird.


Wo hat der Altonaer Spar- und Bauverein seinen Wohnungsbestand?
Die altoba hat rund 6.700 Wohnungen vornehmlich im Bezirk Altona. Ausführliche Informationen zu unseren Wohnanlagen finden Sie hier.