Häufige Fragen rund um den Verein „Vertrautes Wohnen“

Was ist der Verein "Vertrautes Wohnen"?
Der Verein "Vertrautes Wohnen" im Altonaer Spar- und Bauverein e.V. (so lautet der vollständige Name) wurde im Jahre 1996 gegründet, um die Initiativen zur Förderung nachbarschaftlicher Aktivitäten zu unterstützen. Er beteiligt sich finanziell und mit großem ehrenamtlichen Engagement an der Realisierung einer "guten Nachbarschaft", an Freizeit- und Ferienangeboten für Kinder und Jugendliche und vielen sozialen Dienstleistungen unserer Genossenschaft. Auch die Veranstaltungen der "LebensFreude" werden vom Verein bezuschusst.


Wie kann ich den Verein "Vertrautes Wohnen" unterstützen?
Sie können sich ehrenamtlich engagieren, z.B. indem Sie unentgeltlich Kurse anbieten, und/oder Mitglied des Vereins werden. Beitrittserklärungen finden Sie in allen Nachbarschaftstreffs, in der Abteilung Vertrautes Wohnen und hier: Beitrittserklärung. Einfach ausfüllen und abschicken. Schon ab 4 Euro im Monat sind Sie dabei!


Welche Vorteile bringt mir meine Mitgliedschaft?
Sie unterstützen die Realisierung vieler Freizeitangebote in Ihrer Nachbarschaft. Und da das Programm jährlich umfangreicher wird, könnte eines dieser Angebote vielleicht genau "Ihren" Wünschen entsprechen. Darüber hinaus können Sie an vielen Veranstaltungen der LebensFreude vergünstigt teilnehmen.


Wie kann ich mich für die Veranstaltungen der LebensFreude anmelden?
Sie können telefonisch buchen: 040 / 38 90 10 174 oder persönlich vorbeischauen: in der Abteilung Kommunikation und Soziales, Barnerstraße 14 a.


Was mache ich mit meiner Idee für eine neue Gruppe in den Nachbarschaftstreffs?
Auskünfte und Starthilfe gibt Ihnen gerne die Abteilung Sozialmanagement:

Angela Hoier-Quassdorf 040 / 38 90 10 - 174
Frank Krolak 040 / 38 90 10 - 179
Tanja Wulf 040 / 38 90 10 - 145

Gibt es Hilfsangebote der altoba für Mitglieder?
Ja. Die Abteilung Sozialmanagment berät Sie gerne, wenn Sie alters- oder krankheitsbedingt Hilfebedarf haben und vermittelt in Kooperation mit dem Arbeitersamariterbund (ASB) und der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ambulante Hilfen.


Wo gibt es beim Altonaer Spar- und Bauverein Nachbarschaftstreffs und welche Aktivitäten werden dort angeboten?
Klicken Sie einfach > hier