Die Arbeit im Unternehmen

Immobilienbewirtschaftung:

Mit einem eigenen Bestand von rund 6.700 Wohnungen und weiteren 1.600 gewerblichen Immobilien bzw. Objekten in Fremdverwaltung können wir die ganze Bandbreite an vermietungsbezogenen Vorgängen abdecken, und die Auszubildenden sind immer mittendrin. Ein eigener Handwerksbetrieb mit Meistern und Gesellen sowie unsere Technische Abteilung lösen kleine und größere Schadensfälle, koordinieren die Arbeiten mit Dienstleistern und planen in Absprache mit anderen Abteilungen Modernisierungen von der Idee bis zur Abnahme.


Kaufmännische Steuerung und Kontrolle:

Die Mietebuchhaltung, der Zahlungsverkehr und die Finanzbuchhaltung bilden zusammen das Rechnungswesen: Der Jahresabschluss mit allen Kennzahlen des Unternehmens wird hier vorbereitet und erstellt und Sie lernen, was „Controlling“ ist. Eingehende und ausgehende Rechnungen werden bearbeitet. Die Mietzahlungen werden überwacht, das Mahnwesen wird betrieben und in besonderen Fällen werden individuelle Zahlungspläne mit Mietern vereinbart.


Marktorientierung:

Sowohl in unserem Mietercentrum als auch in der Spareinrichtung ist das kundenorientierte Arbeiten der Schlüssel zum Erfolg. Entwicklungsstrategien und Marketing sind bei der Vermietung einer neuen Wohnanlage oder der Einführung neuer Sparprodukte gut zu beobachten.


Begleitung von Bauvorhaben:

Die Projektentwicklungsabteilung und der Bereich Unternehmensfinanzierung planen zusammen die Durchführung von Neubauten und setzen diese um. Zudem werden hier Immobilienobjekte veräußert.


Organisation, Information und Kommunikation:

In unserer IT-Abteilung wird Ihnen das altoba-Netzwerk anwendungsorientiert nähergebracht und ist somit auch für IT-Anfänger verständlich.