Lasst die Kinderprojekte beginnen!

Alle Kinderprojekte aus der ersten altoba-Kinderkonferenz wurden verwirklicht. Der Altonaer Spar- und Bauverein und die Kinder der Konferenz luden alle Kinder ab 8 Jahren in und um Hamburg ein, mitzumachen. 

Den Anfang machte die Kletter-Schwimm-Olympiade. Am letzten Dienstag in den Sommerferien fand zum ersten Mal die sogenannte „KSO“ statt. 29 Kinder sind an diesem Tag in selbst ausgewählten Teams in verschiedenen Schwimm- und Kletterdisziplinen gegeneinander angetreten. Hierbei ging es jedoch nicht nur um Wettkampf, sondern auch besonders um den Spaß. Die Veranstaltung begann im Elbgaubad und fand am Desy-Kletterturm mit einer gebührenden Siegerehrung, inklusive Urkunden, eines Pokals und Medaillen ihren Ausklang. Mehr Informationen können Sie in unserem Erfahrungsbericht nachlesen.

Ein Thema, dass den Kindern besonders am Herzen lag, war der Umwelt- und Tierschutz. Im Stadtteilzentrum MOTTE in Ottensen haben Kinder an zwei Montagnachmittagen in Kleingruppen Saatkugeln und Nistkästen gebastelt. Dabei haben Sie Kräuter, wie Gelbsenf, Buchweizen, Waldweizen, Ölrettich und Faselia kennengelernt. Auf Wunsch wurde im Anschluss noch der Hühnerhof in der MOTTE besichtigt. Weitere Veranstaltungen sind auch in 2016 geplant.

Ein weiterer großer Wunsch der Konferenzkinder war das Kochen. Gleich zweimal kochten Kinder im ViaCafélier in Bahrenfeld und in La Cantina in Altona. Bei einem Vorbereitungstreffen konnten die teilnehmenden Kinder selbst Vorschläge für das Menü machen. Unter Anleitung kauften sie die Zutaten ein und bereiteten für Eltern, Großeltern oder Freunde ein tolles Gericht vor. Auch in 2016 werden wieder Kochveranstaltungen für Familien angeboten.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Kinderprojekten:

> Flyer Kletter-Schwimm-Olympiade
> Flyer Umwelt- und Tierschutzprojekt
> Flyer Kochprojekt

Informationen zu den Kinderprojekten erhalten Sie bei Frank Krolak, Abteilung Kommunikation und Soziales unter der Telefonnummer 040/38 90 10 179 oder per E-Mail an fkrolak@altoba.de.