„ALTONA MACHT AUF!“ – und die altoba hat auch 2015 wieder mitgemacht

 


Im Rahmen der Nachbarschaftsaktion "ALTONA MACHT AUF!" öffneten sich am Freitag, den 26.06. und Mittwoch, den 01.07.2015, wieder Fenster und Balkontüren in Altona. Zahlreiche Anwohner haben ihre selbst inszenierten Tanz-, Theater- oder Musikstücke in Fenstern oder auf Balkonen präsentiert. Sechs verschiedene Touren (erstmalig auch zwei Touren auf Rädern) führten die Zuschauer an den beiden Abenden zum Teil in die Wohnanlagen der Genossenschaft. An "ALTONA MACHT AUF!" beteiligten sich unter anderem altoba-Mitglieder in der Virchowstraße, Thedestraße, Schumacherstraße, Barnerstraße, am Bahrenfelder Steindamm und im Röhrigblock.

Im Röhrigblock wurden die Zuschauer mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten. Hier konnte zum Beispiel zu Paraguayischen Klängen getanzt, einem Balkonkonzert gelauscht und bei Theaterstücken gelacht werden. In der Virchowstraße faszinierten die Arche Noras die Zuschauer mit einem Handpuppentheater zu der Operette "Carmen". Im Barnerblock standen Gedichte und historische Weltgeschichte auf dem Programm.

Insgesamt boten die altoba-Mitglieder ein facettenreiches Programm. Die Bildergalerie verschafft einen Eindruck.

Übrigens: Auch im kommenden Jahr macht Altona auf - und die altoba ist wieder dabei! Möchten Sie im Sommer 2016 Ihren Balkon oder Ihr Fenster für sich oder für andere zur Bühne machen? Bei Interesse melden Sie sich gern bei: Grace Latussek, Abteilung Kommunikation und Soziales, Tel. 040/38 90 10 - 171 oder per E-Mail an: glatussek@altoba.de.

Informationen zu dem unterstützenswerten Projekt "ALTONA MACHT AUF!" im Rahmen der altonale finden sich unter http://www.altona-macht-auf.de