Copyright knipser5/pixelio.de

Altona und der Fisch - oder: Wie kam das Fischstäbchen in mein Tiefkühlfach?

Samstag 04.08.2018

Bei dieser Tour schauen wir uns an, welchen Einfluss der Fischfang auf die Entwicklung der einstigen Stadt Altona hatte. An drei Stationen erhalten wir Informationen zur wirtschaftlichen Entwicklung des historischen Altona und zum Verhältnis Altonas zur Nachbarstadt Hamburg. Nebenbei erfahren wir, wie man gefangenen Fisch konservieren und transportieren kann.

Treffpunkt: 10.45 Uhr am Bahnhof Altona, Fernbahn-Ebene, am Fuß der Rolltreppe zum Media-Markt. Die Tour endet an der S-Bahn-Station Königstraße. Dauer der Tour: ca. 2 Stunden. € 10,– / € 11,–

Anmeldung und Buchung bei Angela Hoier-Quassdorf unter
Tel. 040/38 90 10-174 oder vertrauteswohnen@altoba.de


Copyright Tourismusverband Probstei e.V.

Probsteier Korntage - Eine Welt aus Stroh

Mittwoch 15.08.2018

Die Straßen und Wege der Probstei werden kunstvoll mit Strohfiguren geschmückt. Da steht eine Dampflokomotive, ein Kraken oder ein Drachen am Straßenrand. Ein Reiseleiter erklärt während der Bustour alles Sehenswerte. Mittagessen im Restaurant Haus Felsenburg in Schönberg.

Abfahrt um 8.15 Uhr, Rückkehr um ca. 18.30 Uhr. € 37,– / € 41,– (inkl. Mittagessen und Kaffeetrinken)

Anmeldung und Buchung bei Angela Hoier-Quassdorf unter
Tel. 040/38 90 10-174 oder vertrauteswohnen@altoba.de


Copyright Pixabay

Kinderspielaktion im Röhrigblock

Freitag 24.08.2018

Der SpielTiger wird im Rahmen der Informationsveranstaltung „Aktive Nachbarschaft – Bewegung, Gesundheit, Begegnung!“ mit einer großen Hüpfburg und der beliebten Rollenrutsche in den Röhrigblock kommen. An einem Stand könnt Ihr Euch auch schminken.

Treffpunkt: Innenhof zwischen Behringstraße und Hohenzollernring. Von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung und Buchung bei Angela Hoier-Quassdorf unter
Tel. 040/38 90 10-174 oder vertrauteswohnen@altoba.de


Aktive Nachbarschaft - Bewegung, Gesundheit, Begegnung!

Freitag 24.08.2018

Von 15-18 Uhr geht es in der Wohnanlage Röhrigblock des Altonaer Spar- und Bauvereins sportlich und gesund zu: Die altoba, der Verein "Vertrautes Wohnen", der Bauverein der Elbgemeinden (BVE) sowie die Kurt Denker-Stiftung laden ihre Mitglieder ein, sich über die unterschiedlichen Angebote und Dienstleistungen zu den Themen Gesundheit und lebenslanges Wohnen bei den Genossenschaften zu informieren.

Verschiedene Kooperationspartner aus dem Stadtteil stellen sich vor und laden zum Mitmachen ein. Die Kleinsten können bei einer Kinderspielaktion im Innenhof selbst aktiv werden, während ein Café-Bereich zu einer Pause und einem Plausch mit Nachbarn einlädt.

Beteiligte sind:

> Alphina gGmbH
>ASB - Hausnotruf/ Nachbarschaftshilfe
>bogensport-schnuppern.de
>Christiane Strenge - Craniosacrale Biodynamik
>Aktion DAS SICHERE HAUS e.V. (DSH)
>Gesundheitsamt Altona
>Hamburger Sportbund - Mach mit - bleib fit!
>Johanniter-Unfall-Hilfe
>Kinderschutzbund
>KoALA mit "Helpers"
>Pflegestützpunkt und bezirkliche Seniorenberatung Altona
>SpielTiger e.V.
>Via Cafélier

Die Veranstaltung findet im Kommunikationscentrum Hohenzollernring 69/Ecke Behringstraße und bei gutem Wetter im Innenhof statt.

Der Eintritt ist kostenfrei!

 

 

Anmeldung und Buchung bei Angela Hoier-Quassdorf unter
Tel. 040/38 90 10-174 oder vertrauteswohnen@altoba.de


Copyright Hamburger Elbinsel-Tour

Bille-Tour - Kanalidylle Pur

Sonntag 26.08.2018

Mit Maike Brunk von der Hamburger Elbinsel-Tour schippert die Barkasse durch das Sperrwerk Billwerder Bucht und die Tiefstackschleuse. Dort, östlich von Entenwerder und Kaltehofe, öffnen sich die idyllischen Wasserwege der Bille. Rund um die Billerhuder Insel erwarten uns beschauliche Kanäle mit malerischen Kleingärten und sehenswerten Hausbooten. An Bord können Getränke gekauft werden.

Abfahrt ab Anleger Kajen (bei der Flussschifferkirche) um 13.30 Uhr, Rückkehr um 16.30 Uhr. € 27,– / € 30,–

Anmeldung und Buchung bei Angela Hoier-Quassdorf unter
Tel. 040/38 90 10-174 oder vertrauteswohnen@altoba.de


Die Preise für Mitglieder des Vereines „Vertrautes Wohnen“ sind rot und die für Nichtmitglieder grün ausgezeichnet.