Lesen macht Spaß beim Hamburger VorleseVergnügen


15.05.2019

Am Mittwoch, dem 19.06.2019, kommen die Kinderbuchautorin Barbara van den Speulhof und der Grolltroll in unser Kommunikationscentrum in der Barnerstraße 14a.


Das Hamburger VorleseVergnügen bietet für Kinder aus Hamburg, Niedersachen und Schleswig-Holstein vom 17. bis 21. Juni eine Fülle von Erlebnissen rund ums Buch. In abwechslungsreichen Vorlesungen und kreativen Workshops für Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahre werden 34 beliebte Autoren sich und Ihre Bücher präsentieren.

Mitveranstalter des Festivals sind der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und die Wohnungsbaugenossenschaften Hamburg. Gelesen wird am Vormittag für Schulklassen an ungewöhnlichen Orten in und um Hamburg; fester Leseort der Nachmittagsveranstaltungen wird die Flussschifferkirche im Binnenhafen nahe der Speicherstadt sein. Beide Partner sorgen für ungewöhnliche (Vor-)Leseorte wie Busse und Bahnen sowie genossenschaftliche Nachbarschaftstreffs. Hinzu kommen Veranstaltungsorte, die zum jeweiligen Buchthema passen, gelesen wird z.B. im Polizeimuseum, auf dem Bauernhof, in einer Coaching-Akademie, im Wälderhaus und sogar in einer Zahnarztpraxis.

Auch bei unserer Genossenschaft macht das Lesefestival wieder Station: Am 19.06.2019 um 10 Uhr kommt die Kinderbuchautorin Barbara van den Speulhof ins altoba-Kommunikationscentrum. Die Veranstaltung ist für Kinder ab der Vorschule geeignet.

Ihr Buch „Der Grolltroll“ zeigt, dass nicht alles im Leben immer so verläuft, wie man es sich vorgestellt hat. Doch was tun, wenn uns Frust und Wut überkommen? Das finden die Kinder gemeinsam an diesem Vormittag heraus.

Das Programm und der Zugang zur Kartenbestellung finden sich unter www.hamburger-vorlese-vergnuegen.de.