"Osdorf sehen und staunen"


Plakat Osdorfer Born Stadtteiltourismus 2016

20.05.2016

Zum Saisonauftakt verschenkt der Stadtteiltourismus Osdorfer Born am 27.05.2016 einen Frühlingsgruß und sucht den "interessantesten, den coolsten, den spannendsten Ort am Born".


Der Stadtteiltourismus Osdorfer Born ist eine Initiative der lokalen Wohnungsunternehmen und des Born Centers. Auch der Altonaer Spar- und Bauverein beteiligt sich an der Initiative, deren Ziel es ist, die Stärken und Angebote des Stadtteils zu bündeln und zu kommunizieren. Der Stadtteiltourismus Osdorfer Born will Neuankömmlingen, Bewohnern, Gästen und Besuchern Informationen und Anlässe bieten, um den Stadtteil zu entdecken und mit anderen Augen zu sehen.

Am Freitag, den 27.05.2016, feiert der Stadtteiltourismus Osdorfer Born im Born Center, Bornheide 57, den Saisonauftakt. Von 11-16 Uhr werden Blümchen als Frühlingsgruß verschenkt und alle Borner eingeladen, ihren Stadtteil neu zu entdecken. Am seinem Stand präsentiert der Stadtteiltourismus Osdorfer Born die Ausflugs- und Freizeit-Attraktionen der Umgebung und fragt: "Zu welchem Ort führen Sie Ihre Gäste?" Gesucht wird "der interessanteste, der coolste, der spannendste Ort am Born". Die Ziele werden vor Ort zu einer Ausstellung zusammengefügt.

Außerdem wird die Liegestuhlkollektion des Stadtteiltourismus Osdorfer Born ausgestellt und zum Verkauf angeboten. Die Liegestühle wurde von der Geschwister-Scholl-Schule entworfen, im KL!CK Kindermuseum produziert und sind dort ab Juni im Museumsshop erhältlich.