Kinder- und Nachbarschaftsfest rund um das HausDrei


20.06.2015

Im großen grünen Hof rund um das HausDrei feiern das Stadtteilkulturzentrum, der Bauverein der Elbgemeinden und die altoba ein buntes Kinder- und Nachbarschaftsfest


Die Gäste erwartet ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm: Clownin Spagetta bringt große und kleine Zuschauer zum Lachen, die Junior Drummers des interkulturellen Musikprojekts Musica Altona machen Musik. Der Gebärdenchor, Hands Up‘ vom treffpunkt.altona tritt auch auf: Das sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne (Hör-)Behinderung, die gemeinsam mit Gebärden die Musik begleiten. Kleinkünstler Herr Konrad jongliert auf seinem Einrad, Mitglieder des interkulturellen Seniorentreffs MEKAN spielen die Saz, die türkische laute.

Rund um das HausDrei laden viele Spiel- und Bewegungsangebote dazu ein, sich auszutoben, beispielsweise beim Kistenklettern, Torwandschießen, Dosenwerfen oder auf der Bewegungsbaustelle, wo Kinder selbst an einem Parcours bauen können. Der Spieltiger e. V. kommt mit einer großen Hüpfburg  und einer Rollenrutsche – und auch den Erwachsenen wird einiges geboten.

Das HausDrei, das im letzten Jahr komplett modernisiert wurde, wird sich mit seinen neuen Räumlichkeiten und seinen zahlreichen Angeboten für Kinder und Jugendliche vorstellen. Hierzu gehören ein regelmäßiger offener Treff für Kinder, ein RepairCafé, Theater- und Filmvorstellungen, eine Nachmittags-Disco für Teenies und Outdoor-Klettern an einer großen Kletterwand.

Sa. 20.06., 15 bis 19 Uhr
Veranstaltungsort: HausDrei e. V., Hospitalstraße 107
Der Eintritt ist frei.
Informationen bei Angela Hoier-Quassdorf, Tel. 040/ 38 90 10 – 174, ahoier-quassdorf@altoba.de oder Tanja Wulf, Tel. 040/ 38 90 10 – 145, twulf@altoba.de aus der Abteilung Kommunikation und Soziales.